Peer von Wahl

Peer von Wahl

Diplombiologe
MEDIWISS Analytic GmbH



Mein Name ist Peer von Wahl.

Seit 1971 beschäftige ich mich mit der Fotografie, angefangen mit einer kleinen Agfa-Kamera, dann über Exakta, Leica, Nikon, Hasselblad in der analogen Variante und schließlich seit 2004 mit dem Canon-System in der digitalen Variante und mit Vollformatsensoren. Verwendet werden alle Objektive von 17 bis 800 mm von Canon, Hartblei und Zeiss.
Landschaftsaufnahmen werden durch die Verwendung des Linhof Techo Systems mit Rodenstock-objektiven und den höchstauflösénden Digitalbacks von Phase One gemacht.

Für Präsentationen verwende ich FotoMagico; die Bildnachbereitung erfolgt über Photoshop, Lightroom und Nik-Software auf Mac-Rechnern.

Meine Motive finde ich im wesentlichen in Nordeuropa zu allen Jahreszeiten.

Als Wissenschaftler und Biologe, der nun seit 20 Jahren in der pharmazeutischen Industrie in der Entwicklung von immunologischen Laborverfahren arbeitet, habe ich in der anspruchsvollen Tier- und Naturfotografie ein Medium gefunden, mit dem ich mich vom Büro- und Laboralltag lösen kann.

Ich versuche die Vielfalt, Schönheit und Einzigartigkeit der Natur für mich persönlich festzuhalten, wobei es nicht darauf ankommt möglichst viele Arten zu „sammeln“, Preise zu gewinnen oder das Fotoarchiv zu füllen. Mein Ziel ist es, den kleinen, leider zu schnell vergänglichen, Augenblick in der Natur fotografisch mit hohem Niveau zu konservieren und mich daran zu erfreuen und zu erinnern.

Der Raubbau an der Natur schreitet täglich voran und die Lobby der Tier- und Naturschützer ist im Verhältnis zu allen anderen Interessenssphären nur von geringer Effektivität. Die Natur und die Tierwelt sind für die meisten Menschen nur ein Mittel zum Zweck, um ihre eigenen Interessen – ob politisch oder wirtschaftlich – in den Vordergrund zu stellen. Auf der einen Seite werden süße Eisbärbilder in den Medien verbreitet, auf der anderen Seite werden Jagdreisen angeboten, bei denen gegen viel Geld die Tiere einfach von Trophäensammlern erschossen werden. Die Begriffe „Bio“ oder „Öko“ sind dafür bezeichnend und bequem für alle zu verwenden, obwohl die wenigsten ihren originären Sinn überhaupt verstehen.

Mein Anliegen ist es, dem Betrachter dieser Webseite die Faszination der Natur zugänglich zu machen und ihn bei der Betrachtung der Aufnahmen dafür zu gewinnen, das "wilde Wunder Natur" zu schützen und zu erhalten. Daher wurde auch der Name dieser Domain mit wildphotowonders gewählt.

Das schönste Erlebnis für mich ist, einem wilden Tier in der freien Wildbahn zu begegnen und mit ihm einen kurzen Augenblick oder viele Stunden oder Tage beobachtend verbringen zu können.
Ich würde mich freuen, wenn Ihnen meine Bilder gefallen würden.